Schwermetalle

...können einem das Leben ganz schön schwermachen. 


Im Leben kommt es nicht darauf an, ein gutes Blatt in der Hand zu haben, sondern mit schlechten Karten gut zu spielen. 

 Robert Louis Stevenson | schottischer Schriftsteller  (1850-1994)


Was heißt Schwermetallbelastung?

Deine Sorgen!

Schwermetalle können einem das Leben ganz schön schwermachen. Besispielsweise können sie die Funktion diverser Proteine im Körper stören. Ein Organismus, der nicht fähig ist, sämtliche seiner Körperfunktionen zu erfüllen, wird irgendwann krank.

Die Symptome sind oft vielfältig und sehr unspezifisch, von
permanenten Infekten, Autoimmunerkrankungen, Allergien, Chronische Entzündungen, Blutarmut, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Erschöpfung und chronische Müdigkeit, Schlafstörungen, Kopf- und Gliederschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schädigungen diverser Organe wie Leber, Niere und Lunge, Bewusstseinsstörungen, Depressionen
und vieles mehr.

Schwere Vergiftungen sollten immer mit Unterstützung eines Artzes ausgeleitet werden. Weitere Infos dazu findest du hier.


Deine Lösung!

Wenn du allerdings noch nicht krank bist und den Verdacht hast, dass Schwermetalllbelastungen für dein Unwohlsein verantwortlich sein könnten, ist es sinnvoll sich einfach mal testen zu lassen.

Eine "Elemental Hair Analysis" ist in diesem Fall die beste Lösung. 

Was ist eine EHA?

Die Haarmineralanalyse ist eine bewährte und wirksame Methode zur Diagnose des Gesundheitszustands von dir und deinen Mitmenschen. Diese Diagnose bestimmt anhand von 29 Elementen noch genauer, als im Falle von anderen Methoden, ob Ihre Werte aus dem Gleichgewicht geraten sind. Sie bestimmt auch die Veränderung der Elemente sowie deren gegenseitige Wechselwirkung. 

Was sagen dir die EHA-Ergebnisse?

Die Ergebnisse der Haarmineralanalyse gibt dir nicht nur Informationen zur Konzentration von Nährstoffen und toxischen Elementen in deinem Körper, sondern auch über deren jeweiligen Proportionen. Denn Elemente können zusammenarbeiten oder in Konkurrenz zueinander stehen. Ein Überschuss oder Mangel eines Elements beeinflusst die Menge von anderen Elementen. Die Proportionen von Elementen sagen etwas über die Stoffwechselaktivität und den richtigen Ablauf von physiologischen Prozessen aus. Ändert sich die Proportion der Elemente, beeinflusst das die Arbeit der Körpersysteme, wie z.B. das Nerven-, Magen-Darm- und das Hormonsystem. Mithilfe der EHA-Ergebnisse können Änderungen in Bezug auf die Tätigkeit dieser Systeme erkannt werden. Die Ergebnisse der Haarmineralanalyse erlauben es zu bewerten, wie stark das Ungleichgewicht im Körper ist, das letztendlich zu vielen schweren Krankheiten führen kann.


Warum die EHA anstatt eines Urin- bzw. Bluttests?

Die EHA liefert die genausten Ergebnisse zum Gehalt von Mineralstoffen im Körper, denn das Ergebnis dieser Analyse bestimmt wesentlich genauer als Urin- oder Bluttests, ob ein Ungleichgewicht im Körper vorherrscht, sowie Änderungen der Elemente und deren gegenseitige Wechselwirkung. Es gibt viele Gründe, warum du dich für eine EHA entscheiden sollten. Einer der wichtigsten ist die Zuverlässigkeit der Ergebnisse. Bluttests sind in vielen Fällen unabdingbar. Doch das Problem besteht darin, dass die Ergebnisse ein Blutbild für den gegenwärtigen Zeitpunkt aufzeigen und nichts darüber aussagen, was im Körper in einem längeren Zeitraum und auf zellulärer Ebene vorgeht. Denn Blut transportiert Substanzen (wie z.B. Vitamine, Mineralstoffe, Glukose, Hormone usw.), Zellen nehmen sie dagegen auf. Auch wenn ein Test, der den Glukosespiegel im Blut bestimmt, hilfreich ist, gibt er uns keine Antwort auf solchen Fragen, wie: Was ist der Grund für die sich ändernden Messwerte oder für die Anwesenheit von Glukose im Urin? Eine Antwort auf diese Fragen kann die Bewertung von „guten” und „schlechten” Mineralstoffen auf zellulärer Ebene liefern.
Die Bestimmung des Gehalts von Elementen mithilfe von Bluttests gibt nicht deren Gehalt im gesamten Körper an. Denn im Körper sind Mechanismen vorhanden, die den Gehalt der Elemente im Serum auf Kosten der Reserven im Gewebe ausgleichen. Das bedeutet, dass trotz einer scheinbar richtigen Konzentration der Elemente im Blut, dein Gehalt im Körper unzureichend sein kann. Mit der Haarmineralanalyse sieht das allerdings anders aus, denn sie gibt Auskunft über den tatsächlichen Gehalt der Elemente im Körper und liefert somit die genausten Ergebnisse zu deren Überschuss oder Mangel.

Ein  Beispielergebnis (über 30 Seiten) findest du auf der Seite meines Partnerlabors.

Mit dem Gutscheincode - NaRo21 - erhälst du zudem einen Preisvorteil über 10,00 € für deine Elemental Hair Analysis.

Du hast bereits eine EHA durch mein Partnerlabor durchgeführt? 

Gerne bespreche ich mit dir deine offenen Fragen, mögliche Ursachen einer Schwermetallbelastung und deine Handlungsmöglichkeiten zur Ausleitung.

Gespräch (ca. 30 Minuten) via Telefon oder Skype. 

Hast du Fragen, Wünsche oder Anregungen.

Bist du unschlüssig, was für dich am besten ist? 

Ich freue mich auf deine